Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Zwiebeln’

Ich liebe Risotto!
…jedenfalls seit neustem! Das ich vor einem Jahr noch keines mochte kann ich mir gar nicht mehr vorstellen; unbegreiflich! Na ja, heute jedenfalls liebe ich Risotto in jeglichen Version und DIESES ist wirklich das Beste Rezept von allen.

Risotto1_600x600_100KB

Zutaten:
450 g Kürbisfleisch (Hokkaido)
1 große Schalotte
1 Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl
2 EL Butter
350 g Risotto Reis
100 ml Weißwein
1 Liter Gemüsebrühe, heiß
1 Bund Frühlungszwiebeln
3 EL Creme Fraîche
50 g geriebener Parmesan
Pfeffer
Salz

Zubereitung:
Kürbisfleisch in kleine Würfel schneiden.
Schalotte und Knoblauch abziehen und fein hacken. Das Öl erhitzen, Butter darin zerlassen.
Knoblauch, Schalotten und die Kürbiswürfel darin andünsten. Den Reis einstreuen und ebenfalls kurz andünsten.
Weißwein angießen und aufkochen lassen.
ca. 1/4 der Brühe angießen und bei niedriger bis mittlerer Hitze ( bei meinem Herd ist das Stufe 4 ) ausquellen lassen bis fast die ganze Flüssigkeit verschwunden ist.
Dann ein weiteres Viertel zugeben und so weiter machen bis nach ca. 20 Min der komplette Liter Brühe am Risotto ist.
WICHTIG: Zwischendurch imer schön rühren !
Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. 5 Minuten vor Ende der Garzeit dazugeben.
Ist der Reis gar, Creme Fraîche und Parmesan unterheben und mit Pfeffer und Salz würzen.

Wer mag kann zur Deko noch etwas Frühlingszwiebel-Ringe und geriebenen Parmesan drüberstreuen .

Risotto2_600x600_100KB

Risotto3_600x600_100KB

Euch ´nen Guten!
Euer Tim

Advertisements

Read Full Post »