Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Käse’

Ich liebe Risotto!
…jedenfalls seit neustem! Das ich vor einem Jahr noch keines mochte kann ich mir gar nicht mehr vorstellen; unbegreiflich! Na ja, heute jedenfalls liebe ich Risotto in jeglichen Version und DIESES ist wirklich das Beste Rezept von allen.

Risotto1_600x600_100KB

Zutaten:
450 g Kürbisfleisch (Hokkaido)
1 große Schalotte
1 Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl
2 EL Butter
350 g Risotto Reis
100 ml Weißwein
1 Liter Gemüsebrühe, heiß
1 Bund Frühlungszwiebeln
3 EL Creme Fraîche
50 g geriebener Parmesan
Pfeffer
Salz

Zubereitung:
Kürbisfleisch in kleine Würfel schneiden.
Schalotte und Knoblauch abziehen und fein hacken. Das Öl erhitzen, Butter darin zerlassen.
Knoblauch, Schalotten und die Kürbiswürfel darin andünsten. Den Reis einstreuen und ebenfalls kurz andünsten.
Weißwein angießen und aufkochen lassen.
ca. 1/4 der Brühe angießen und bei niedriger bis mittlerer Hitze ( bei meinem Herd ist das Stufe 4 ) ausquellen lassen bis fast die ganze Flüssigkeit verschwunden ist.
Dann ein weiteres Viertel zugeben und so weiter machen bis nach ca. 20 Min der komplette Liter Brühe am Risotto ist.
WICHTIG: Zwischendurch imer schön rühren !
Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. 5 Minuten vor Ende der Garzeit dazugeben.
Ist der Reis gar, Creme Fraîche und Parmesan unterheben und mit Pfeffer und Salz würzen.

Wer mag kann zur Deko noch etwas Frühlingszwiebel-Ringe und geriebenen Parmesan drüberstreuen .

Risotto2_600x600_100KB

Risotto3_600x600_100KB

Euch ´nen Guten!
Euer Tim

Advertisements

Read Full Post »

Zur Zeit befinde ich mich beruflich auf Tour und bin in einem Wohnmobil unterwegs. Da ist man kochtechnisch natürlich etwas eingeschränkt und es darf meist auch nicht lange dauern mit dem kochen.

Deswegen nun mein Rezept ( leider ohne Bilder ) :

Gnocci mit Gorgonzolasauce.
Die Zuebereitung ist meeeega- easy, aber hübsch angerichtet macht das Gericht richtig was her.

Zutaten:

  • Eine Packung Gnocci
  • Eine Packung Gorgonzola mild
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Becher Sahne ( evtl. 2 )
  • Salz und Peffer, etwas Muskat

Zubereitung:
Den Gorgonzola ist Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und fein Würfeln. Dann noch den Knoblauch schälen und fein hacken.
Die Zwiebel in etwas Olivenöl zusammen mit dem Knoblauch andünsten ( glasig werden lassen ) . Den Gorgonzola dazu tun und anschmelzen. Mit der Sahne aufgießen und bei mittlerer Hitze den Gorgonzola komplett schmelzen. Evtl, wenn die Sauce zu dickflüssig ist noch etwas Sahne dazu geben ) .
Nun noch mit Salz und Pfeffer abschmecken, ein bischen Muskat dazu……
und feddisch !!!!!

Die Gnocci nach Packungsanweisung zubereiten, Sauce drübber……. legggaaaa !

Einfach oder ?????

Read Full Post »